Arbeitsloseninitiative Rastede e.V.

Fahrradwerkstatt

21.07.2010

Betreuer der Fahrradwerkstatt: Mohammed Jabur

Betreuer der Fahrradwerkstatt: Mohammed Jabur

Die ALRA-Fahrradwerkstatt wird seit mehreren Jahren mit großem Einsatz von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen sowie AGH-Kräften betrieben.

Alle Rasteder BürgerInnen, ob erwerbslos oder erwerbstätig, können bei uns Ihre Fahrräder kostengünstig reparieren oder putzen lassen. Dabei arbeiten wir weder profitorientiert noch betrachten wir uns als Konkurrenz zu den örtlichen Fahrradgeschäften.

Mit dem Projekt „Fahrradwerkstatt“ geben wir den Erwerbslosen in unserer Gemeinde Gelegenheit, sich sinnvoll und gemeinnützig zu betätigen, Anerkennung und Bestätigung zu erfahren, soziale Kontakte knüpfen zu können und Verantwortungsbewusstsein sowie Zuverlässigkeit zu trainieren.

Darüber hinaus beteiligt sich die ALRA-Fahrradwerkstatt jedes Jahr an den Verkehrssicherheitstagen an Rasteder Schulen und reparierte dort die Fahrräder vieler Kinder kostenlos (Materialkosten ausgeschlossen!) direkt vor Ort. Im Rahmen der Ferienpassaktion der Gemeindejugendpflege bieten wir denjenigen Kindern, die in den Sommerferien nicht verreisen können, kostenlose Hilfe bei der Reparatur von Fahrrädern angeboten. Diese Aktion wird von einer Vielzahl Kinder genutzt.

Auch bieten wir jedes Jahr Praktikanten die Möglichkeit, in unserer Fahrradwerkstatt ein Berufsorientierungspraktikum zu absolvieren, um einen Einblick in die Berufswelt als auch in die Arbeit der Zweiradmechaniker zu erhalten.